Fliesen streichen Kosten: Jetzt Preise vergleichen!

  • Anfrage beschreiben
  • Angebote erhalten
  • Favoriten auswählen
Wo suchen Sie einen Maler?
ekomi-seal
Kundenbewertung 4.6/5
Letzte Anfrage vor 3 Minuten
Bereits 149 Anfragen heute
  • kostenlos und unverbindlich
  • Zeit & Geld sparen
  • wir kennen 36.564 Maler

Fliesen streichen: Weniger Kosten als bei Neuverlegung

Wenn Sie die Fliesen von einem Experten streichen lassen, liegen die Kosten zwischen 8 und 15 Euro pro m². Damit sind die Kosten für das Streichen der Fliesen etwas höher als bei der selbstständigen Durchführung. Dennoch sparen Sie im Vergleich zu einer Neuverlegung Geld, Zeit und Nerven.

Fliesen streichen: Kosten für Maler im Überblick

Eine grobe Übersicht über die auf Sie zukommenden Kosten finden Sie nachfolgend. Insbesondere beim Fliesenlack und der Fliesenfarbe können die Kosten aufgrund der Qualität variieren.

LeistungKosten
Variante 1: Kosten nach Aufwand30 € – 40 € pro Stunde
Variante 2: Kosten nach Fläche8 € – 15 € pro m²
Materialkosten2,50 € –5 € pro m²
Anfahrtskosten40  € – 60 € pauschal

Eine pauschale Kostenbeurteilung bei der Beauftragung eines Malers lässt sich nicht so leicht treffen, da die Berechnung vom jeweiligen Betrieb abhängt. Grundsätzlich lässt sich für die Arbeitskosten unterscheiden zwischen der Berechnung nach Aufwand und der Berechnung nach der zu bearbeitenden Fläche. Im Wesentlichen leistet ein Maler folgende Arbeiten:

  • Reinigung der Fliesen mit einem hierfür geeigneten Mittel. Auf diese Weise werden etwaige Verschmutzungen gründlich entfernt.
  • Kontrolle und Ausbesserung der Fliesen auf Beschädigungen: Hierdurch wird sichergestellt, dass etwaige Risse in den Fliesen erkannt und gefüllt werden.
  • Lackieren/Streichen der Fliesen in mehreren Durchgängen. Je nach Originalfarbe der Fliesen sind hier 2–3 Anstriche notwendig, damit die neue Farbe stark genug deckt. Beachten Sie die Trocknungszeit (je nach Lack/Farbe zwischen 12 und 48 Stunden).

Kreidefarbe: spezielle Optik für besonderen Look

Eine spezielle Farbvariante stellen Kreidefarben für den Fliesenanstrich dar. Mit pudriger Optik lassen sich hierdurch ganz spezielle Resultate erzeugen, vom Beton-Look bis zum Shabby-chick-Stil. Darüber hinaus sind Kreidefarben besonders umweltfreundlich und lassen sich leicht verarbeiten. Bedenken Sie dabei, dass bei einem Anstrich mit Kreidefarbe zusätzlich ein farbloser 2-Komponenten-Lack benötigt wird, um die Fliesenoberfläche zu schützen.

Warum ist es sinnvoll, Fliesen streichen zu lassen?

Fliesen zu streichen ist eine sinnvolle und kostengünstige Alternative zur Neuverlegung. Auch wenn sie die Fliesen selber verlegen sind die Kosten für einen Neuanstrich deutlich geringer. Zudem sparen Sie Zeit und Aufwand, wenn Sie die Fliesenarbeiten bei einem Profi beauftragen. In unserem Preisvergleich Fliesenleger Kosten können Sie die branchenüblichen Preise einsehen.

Insbesondere in Altbauten kommt es oft vor, dass Fliesen in ihrem Design veraltet, aber in gutem Zustand sind. Anstatt diese herauszureißen und neue Fliesen zu verlegen, empfiehlt sich hier ein Neuanstrich, um den alten Raum in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Sind die Fliesen zu stark beschädigt, ist eine Neuverlegung auf Dauer nicht zu vermeiden. Dies können Sie wahlweise selbst durchführen oder einen Fliesenleger beauftragen.

Fliesen-streichen-lassen-Kosten
Fliesen in Altbauten sehen oft nicht mehr zeitgemäß aus, sind aber in gutem Zustand.

Fliesen streichen: Kann ich die Kosten von der Steuer absetzen?

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie bis zu 20 % der angefallenen Kosten für die Arbeit in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Die Materialkosten werden hierbei nicht berücksichtigt. Der zulässige Höchstbetrag liegt bei 6000 Euro, sodass Sie bis zu 1200 Euro von der Steuer absetzen können. Dies gilt unter folgenden Bedingungen:

  • Die Fliesen werden im Rahmen von Modernisierungs-, Renovierungs- oder Erhaltungsmaßnahmen neu gestrichen.
  • Der Rechnungsbetrag wird überwiesen. Eine Barzahlung (auch mit Beleg) wird bei der Steuer nicht anerkannt.
  • Sie dürfen kein öffentlich gefördertes Darlehen oder steuerfreie Zuschüsse erhalten.
  • Sie erteilen den Auftrag als Privatperson zur Durchführung in Ihrer eigenen Wohnung bzw. Ihrem Haus oder dem dazugehörigen Grundstück.

Kann ich die Fliesen auch einfach selbst streichen?

Wenn Sie über das nötige handwerkliche Geschick verfügen, können Sie die Fliesen selbstverständlich auch selbst streichen. Berücksichtigen Sie hierbei den Zeit- und Arbeitsaufwand, damit es weder optisch noch qualitativ Einschränkungen bei Ihrer neuen Fliesenfarbe gibt. Werfen Sie gerne auch einen Blick auf unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Streichen der Fliesen.

Die Vorteile, einen Experten zu beauftragen, sollten Sie aber nicht außer Acht lassen. Neben der Routine in der Arbeit hat ein Maler oftmals aufgrund seiner Erfahrung ein gutes Auge für die benötigte Menge an Material, den Arbeitsaufwand und kann Sie hinsichtlich der Farbauswahl beraten oder ob etwa ein 1- oder 2-Fliesen-Lack zu empfehlen ist.

Badezimmer-Fliesen-streichen-Kosten
Bei Heimwerkern sehr beliebt: Fliesen selbst streichen.
Jetzt einen Maler in Ihrer Nähe finden

Entdecken Sie die besten Maler aus Ihrer Nähe

Ein Maler oder Lackierer berät Sie gern zu den unterschiedlichen Farben, die Sie für die Lackierung nutzen können. Sie finden in Ihrer Nähe ganz einfach durch die Suche in unserem 11880-maler.com Ratgeber einen guten Lackierer. Dieser übernimmt auf Wunsch auch die kompletten Malerarbeiten. Er gestaltet Ihre Räume mit der Fliesenfarbe ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen um. Einen wirklich guten Lackierer finden Sie, wenn Sie die Angebote verschiedener Malerbetriebe miteinander vergleichen. Geben Sie einfach Ihre Stadt oder Postleitzahl in die Suchmaske ein und lassen Sie sich die besten Maler aus Ihrer Nähe direkt anzeigen.

Weitere Preisvergleiche rund um das Thema Maler