Was sind Lacke?

Lacke werden verwendet, um die Oberfläche von Gegenständen vor Einflüssen der Umgebung zu schützen oder dem Gegenstand einen bestimmten Farbeffekt zu verleihen. Bei Lacken handelt es sich aus chemischer Sicht um flüssige oder pulverförmige Beschichtungsstoffe, die mithilfe von Binde- und Lösemitteln auf Oberflächen verschiedener Werkstoffe aufgetragen werden. Je nach Werkstoff kann die Arbeit sowohl von begabten Heimwerkern als auch von professionellen Fachleuten vorgenommen werden. Der Stoff kann entweder als Sprühlack auf die Oberfläche aufgebracht oder ähnlich wie Wandfarbe gestrichen werden.

Lack auf Holz aufbringen
© VvoeVale - istockphoto.com

Fachgerecht lackieren – darauf kommt es an

Unser Ratgeber erklärt, warum der Untergrund häufig mit Abbeizer vorbehandelt werden muss und worauf der Lackierer beim anschließenden Lackieren besonders achtet. Außerdem geben wir Tipps, welche Lacke sich für welchen Untergrund eignen. Wenn Sie sich an diese Tipps halten und ein gewisses handwerkliches Geschick mitbringen, werden Sie ein gutes Ergebnis erreichen. Noch besser und komfortabler wird es für Sie, wenn Sie auf die Hilfe eines Fachmanns zurückgreifen.

Die Vorbereitung mit Abbeizer

Beim Abbeizer handelt es sich um ein chemisches Mittel, das auf Holz oder Metall zum Lösen alter Farbreste und Lacke verwendet wird. Der Abbeizer wird als Vorbereitung auf die Oberfläche aufgetragen und sollte rund eine Stunde einwirken, bevor der alte Lack mit einem Spachtel und Wasser gründlich entfernt werden kann. 

Einer der wesentlichen Bestandteile von Lack ist das Bindemittel, das beispielsweise aus Kunstharz bestehen kann. Wenn das Bindemittel nicht flüssig vorliegt, wird es vor dem Lackieren mit einem Lösemittel vermischt. Der Lack kann dann aufgetragen werden und härtet beim Verdunsten des Lösemittels aus.

Sprühlack oder Streichlack?

Heizkörper streichen
© simazoran - istockphoto.com

Je nach Untergrund können Sie Sprühlack oder Lack zum Streichen verwenden. Bei Oberflächen mit schwer zugänglichen Stellen, wie beispielsweise Heizkörpern, empfiehlt es sich, den Sprühlack aus einer Entfernung von 20 cm aufzutragen. Wenn Sie Sprühlack verwenden, ist aus gesundheitlichen Gründen auf eine ausreichende Belüftung des Raums zu achten. Handelt es sich um große, ebene Oberflächen, kann der Lack auch per Rolle oder Pinsel aufgetragen werden. Bei metallischem Untergrund empfiehlt es sich zudem, speziellen Schutzlack zu verwenden. Schutzlack fungiert nicht nur als Lack, sondern dient auch als Grundierung und Rostschutz. 

Alternativ kann für Holz, PVC oder Metall auch Buntlack verwendet werden. Buntlack wird in verschiedenen Farbrichtungen angeboten und basiert in der Regel auf Acryl. In vielen Fällen beinhaltet dieser Lack auch eine Grundierung, sodass der Lackierer nach dem Abbeizen nur eine Schicht auftragen muss. Wenn Sie auf der Suche nach einem Maler oder Lackierer sind, finden Sie in unserem 11880.com-Maler-Ratgeber zahlreiche Malerfirmen, die sich auf das Lackieren von Gegenständen aus Holz, Metall oder PVC spezialisiert haben. Einfach kontaktieren, vergleichen und Malerarbeiten an den Favoriten vergeben.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Malerarbeiten!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 47.000 Suchen
Jetzt Maler finden  >

Silikonharzfarbe

Silikonharzfarbe ist ein wichtiger Bestandteil effektiven Fassadenschutzes. Sie hält Schmutz ab und bietet gleichzeitig auch Pflanzen keinen Nährboden. Wir erläutern, wo Sie Silikonharzfarbe anwenden können und wie Sie einen Profi-Maler finden.

Farben, Lacke und Tapeten

Wandfarbe, Korrosionsschutz, Nikotinsperre – Farben, Lacke und Tapeten können viele Effekte haben. Unser 11880.com-Maler-Ratgeber stellt Ihnen einige davon vor, so wie möglicherweise auch gleich noch den passenden Maler in Ihrer Nähe.

Die richtige Grundierung

Mit der richtigen Grundierung wird eine sachgemäße Grundlage fürs Streichen gelegt. Zusätzlich sorgt die Grundierung für einen gewissen Grundschutz und bessere Haftung für Dekor- oder Schutzschichten. Im Grunde genau das, was Sie brauchen.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.67 - sehr gut
3 Abstimmungen