>Schimmelprävention und -entfernung

Von Schimmelsporen geht große Gefahr aus 

In Wohn- und Arbeitsräumen ist frische und gesunde Luft ein absolutes Muss. In einigen Gebäuden entsteht jedoch, bemerkt oder unbemerkt, Schimmel an den Wänden. Schimmel ist ein häufig unterschätztes Problem, das ein sehr großes Gesundheitsrisiko darstellen kann. Schimmelsporen wirbeln permanent durch die Luft und werden von den Bewohnern eingeatmet. Diese Schimmelsporen können zu chronischen Krankheiten führen. Im nachfolgenden Artikel erklären wir Ihnen daher ausführlich, welche konkreten Gefahren von Schimmel ausgehen. Außerdem geben wir Ihnen Tipps zur Schimmelbekämpfung. Wir zeigen Ihnen darüber hinaus Möglichkeiten der Schimmelprävention.

Welche Gefahren gehen von der Schimmelbildung im Eigenheim aus?

Maler beseitig Schimmel auf feuchter Wand
© purple_queue - istockphoto.com

Häufig werden die schwarzen Flecken an der Wand oder unter der Decke zufällig entdeckt. Sie schieben einen Schrank oder das Bett zur Seite und entdecken dabei den Schimmel. Viele Menschen sind sich der Gefahr, die von dem scheinbar harmlosen Schimmelbefall ausgeht, allerdings nicht bewusst. Schimmel stellt eine akute Gesundheitsgefahr dar. Der Grund dafür liegt darin, dass Sie unbewusst jeden Tag kleine Schimmelsporen einatmen. Die Sporen gelangen über die Atemwege direkt in Ihre Lunge und führen dort zu Erkrankungen mit langfristigen Folgeschäden. 

 

Schimmel und Feuchtigkeit auf Wand
© wabeno - istockphoto.com

Zu den Krankheiten, die von Schimmel in der Wohnung ausgehen können, zählt beispielsweise Asthma. Schimmelsporen können allerdings auch zu Allergien führen. Diese Allergien schränken Sie dann Ihr ganzes Leben lang ein. Besonders aggressive Schimmelpilze können sich letztlich sogar in der Lunge festsetzen und sich dort vermehren. Bei Menschen mit schwachem Immunsystem kann der Befall dann zum Tod führen. 

Viele Menschen nutzen gegen den Schimmel einfach Chlor oder andere Schimmelentferner. Diese Art der Schimmelentfernung ist jedoch keinesfalls empfehlenswert. Die Schimmelbekämpfung sollte nur von Profis durchgeführt werden, um dauerhaft und vollständig durchgeführt zu werden.

Wie können Sie Schimmel vorbeugen und entfernen?

Sie können mit ein paar ganz einfachen Maßnahmen Schimmel verhindern:

  • Lüften Sie regelmäßig die Räume durch. Vor allem nach dem Aufstehen ist es ratsam, die Fenster der Schlaf- und Wohnräume für 10 Minuten weit zu öffnen. Außerdem ist es wichtig, die Räume nicht auskühlen zu lassen. Schimmel verhindern Sie effektiv durch die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit in den Innenräumen. Eine Temperatur von ca. 20 Grad verhindert effektiv die Schimmelbildung.
  • Überprüfen Sie außerdem, ob die Wände feucht sind. Schimmel braucht nämlich eine feuchte Umgebung, um zu entstehen und zu gedeihen. Setzen Sie sich im Zweifel mit einem Maler oder Lackierer in Verbindung, um Ihre Wände überprüfen zu lassen.
  • Maler und Lackierer kümmern sich auch um die Dämmung der Fassade und können unter Umständen bei der Dämmung nachbessern. Schlecht gedämmte Wände fördern nämlich die Bildung von Schimmel. Das liegt daran, dass durch diese Wände die Luft von draußen zu leicht nach innen gelangen kann und sich Feuchtigkeit bildet. Feuchte Wände werden schnell und nachhaltig von Schimmel befallen.

Haben Sie in Ihrer Wohnung Schimmel entdeckt, ist es auch hier ratsam, einen Maler oder Lackierer mit der Schimmelentfernung zu beauftragen. Nähern Sie sich dem Schimmel keinesfalls ohne Handschuhe und Mundschutz. 

Professionelle Malermeister haben effektive Mittel gegen Schimmel und führen eine nachhaltige Schimmelbekämpfung durch. Bei jedem Schimmelbefall muss nämlich geprüft werden, ob dieser nur oberflächlich ist oder sich der Befall tief ins Mauerwerk gefressen hat. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Räume auf einen möglichen Schimmelbefall. Auf diese Weise leisten Sie die beste Prävention und leben gesund und glücklich in den eigenen vier Wänden.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Malerarbeiten!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 47.000 Suchen
Jetzt Maler finden  >

Mauerwerkstrockenlegung

Wenn das Mauerwerk feucht ist, besteht höchster Handlungsbedarf. Zu hoch ist die Gefahr von Schimmelbefall oder gar eines Instabilwerdens des gesamten Gebäudes. Es gibt verschiede Methoden der Mauerwerkstrockenlegung. Hier lernen Sie sie kennen.

Renovieren

Renovieren heißt übersetzt erneuern. Maler und Lackierer sind vielseitige Erneuerer, das können Sie hier in unserem 11880.com-Maler-Ratgeber lesen. Zudem erfahren Sie hier auch gleich, wie Sie schnell und einfach einen Maler in der Nähe finden.

Sanieren

Beim Sanieren können viele Gewerke mit dabei sein. Maler und Lackierer werden höchstwahrscheinlich auch mit von der Partie sein, denn gestrichen, lackiert oder renoviert wird immer beim Sanieren.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.60 - sehr gut
20 Abstimmungen