Selbst tapezieren oder den Maler rufen?

Tapezierarbeiten können zu einer großen Herausforderung werden, die mit vielen Problemen verbunden ist. Insbesondere Laien fehlt das nötige Fachwissen, um die Tapeten schnell und effizient an die Wände zu bekommen. Ein Profi hat damit dagegen weniger Mühe. Er kennt die richtigen Kniffe und Handgriffe. Wir möchten Ihnen mit dem nachfolgenden Ratgeber daher erläutern, wie Sie richtig tapezieren. Außerdem erläutern wir Ihnen, welche Kosten auf Sie zukommen, wenn Sie Ihre Wohnung tapezieren möchten. Letztlich zeigen wir Ihnen auch die Vorteile auf, die mit einem Profi verbunden sind und helfen Ihnen, den richtigen Tapezierer in Ihrer Nähe zu finden.

Worauf kommt es beim Tapezieren an?

Tapezierer-Werkzeuge
© mrmarshall - istockphoto.com

Wenn Sie eine Veränderung in Ihrer Wohnung wünschen und über eine neue Wandgestaltung nachdenken, sollten Sie sich gut informieren und vorbereiten. Beginnen Sie erst mit dem Tapezieren, nachdem Sie den Untergrund gut gereinigt haben. Die Wand sollte also von Tapetenresten und altem Kleister gesäubert werden. Dieser Schritt ist unerlässlich, weil sonst die neuen Tapeten nicht an der Wand halten oder sich unschöne Verformungen bilden. Weiterhin ist es wichtig, dass Sie die richtigen Materialien beschaffen. Dazu gehört

  • ein Tapeziertisch,
  • eine Leiter,
  • eine Kleisterbürste,
  • eine Tapezierschere,
  • eine Wasserwaage,
  • ein Zollstock und
  • ein Eimer.

Natürlich brauchen Sie auch eine ausreichende Menge an Tapetenrollen. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass beim Tapezieren viel Verschnitt entsteht und kalkulieren Sie diesen bei der Berechnung der benötigten Tapetenbahnen ein. 

Es kommt beim Tapezieren auf viele Kleinigkeiten an. Sie müssen jede Tapetenbahn richtig einweichen und falten. Gerade bei der Einweichzeit können Sie schnell einen Fehler machen. Weicht die Tapetenbahn zu lange ein, wird sie oftmals reißen. Ist die Einweichzeit zu kurz, wird sich die Bahn von der Wand lösen. Die Tapetenbahn muss nach dem Einweichen außerdem richtig gefaltet werden. Das Einfalten zu 1/3 auf der einen und zu 2/3 auf der anderen Seite ist optimal. Achten Sie darauf, dass Sie den Kleister gut verteilen. Wenn Sie Rauhfaser übertapezieren möchten, müssen Sie besonders sorgsam vorgehen. Hier ist es häufig besser, auf einen Profi zu vertrauen.

Welche Kosten fallen beim Tapezieren an?

Alte Tapetenreste werden entfernt
© -lvinst- - istockphoto.com

Der größte Kostenaufwand entsteht für den Kauf der Tapeten. Rauhfaser ist mit Anschaffungskosten von ca. 0,20 Euro pro laufendem Meter vergleichsweise günstig. Eine qualitativ hochwertige Vliestapete kostet zwischen 0,80 Euro und 1,60 Euro pro laufendem Meter. Die Vliestapete ist in der Anschaffung sehr teuer. Die hohe Qualität macht sich allerdings langfristig bemerkbar. 

Viele Heimwerker bevorzugen Rauhfaser. Ziehen Sie aber auch einmal eine Vliestapete in Betracht. Für den Kleister können Sie ungefähr 0,60 Euro pro Quadratmeter einkalkulieren. Falls Sie beim Tapezieren Kosten sparen möchten, kann es empfehlenswert sein, einen professionellen Tapezierer zu beauftragen. Insgesamt wird das Ergebnis häufig schöner und die Kosten sind niedriger.

Wie können Sie in Ihrer Nähe einen guten Tapezierer finden?

Bevor Sie mit den Tapezierarbeiten beginnen, stellen Sie sich vermutlich die Frage, ob ein Tapezierer in Ihrer Nähe die Tapezierarbeiten nicht schneller und günstiger erledigen kann. Richtig schön wird die Wohnung nämlich immer, wenn Sie einen professionellen Tapezierer beauftragen. Wie aber können Sie einen guten Tapezierer finden? In der Regel übernehmen Maler und Lackierer die Tapezierarbeiten. Sie sollten bei der Suche also nach einem Maler oder Lackierer in Ihrer Nähe schauen. Über unseren 11880.com-Maler-Ratgeber können Sie einfach und schnell verschiedene Maler und Lackierer in Ihrer Nähe suchen und sofort im Anschluss unverbindliche Angebote einholen.


Finden Sie den besten Dienstleister in Ihrer Nähe für Ihr Malerarbeiten!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 88.300 Suchen
Jetzt Maler finden  >

Türen und Fenster abschleifen oder abbeizen

Wenn Sie Ihre Türen und Fenster abschleifen oder abbeizen wollen, möchten wir Ihnen vorab einen guten Rat geben: Es ist eine anspruchsvolle Arbeit, die Sie vielleicht lieber dem Profi überlassen sollten. Weitere Tipps zum Thema lesen Sie hier.

Stuckarbeiten & Zierleisten

Stuck wird immer mit Staunen betrachtet und hat schon eine Jahrhunderte lange Tradition. Möchten auch Sie Ihre Deckengestaltung mit Stuck vornehmen lassen? Dann nehmen Sie sich unseren Artikel vor. Hier finden Sie Informationen und gleich auch einen Maler in Ihrer Nähe.

Türrahmen streichen

Wie muss man Türrahmen streichen? Eine Frage, die auch Sie sich gerade stellen? Unser 11880.com-Maler-Ratgeber gibt Antworten für neu gestrichene Türrahmen und verhilft Ihnen auf Wunsch auch zu direktem Kontakt zu einem professionellen Maler.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.44 - gut
9 Abstimmungen